01 Jan

Wohnungsübergabe durchführen

Wohnungsübergabe durchführen / Hausübergabe durchführen ist der letzte Schritt der selfagent Checkliste.

Nun ist es geschafft! Der Vertrag ist unterschrieben. Die Wohnungsübergabe muss als letzter Schritt ebenfalls gut geplant und ordentlich durchgeführt werden.

Das Ziel dieses Schritts ist es, die Immobilie korrekt zu übergeben.

Wohnungsübergabe durchführen

Wohnungsübergabe durchführen

1 Termin ausmachen

Machen Sie einen Termin mit Ihrem Käufer oder Mieter aus. Treffen Sie sich im zu übergegebenden Objekt. Am besten Sie treffen sich bei Tageslicht für die Begehung.

2 Unterlagen und Gegenstände vorbereiten

Die Übergabe hälten Sie in einem Übergabeprotokoll fest. Vorlagen dafür finden Sie einfach im Internet (Beispiele nicht von selfagent: Beispiel). Inhalte davon sind unter anderem

  • Angaben zum Kaufvertrag (ggf. auch Notar) oder Mietvertrag
  • Adresse des Objekt
  • Angaben zu den Personen
  • Zählerstände von Wasser-, Gas-, Strom-, Ölzähler etc.
  • Anzahl und Beschreibung übergebener Schlüssel
  • Anmerkungen zu Mängeln
  • Informationen zu übergebenen Gegenständen wie Einbauschrank oder -küche
  • Bei Vermietung: Kautionsinformationen
  • Unterschriften der Parteien

Bringen Sie auch Unterlagen zu Garantien, Kaufverträgen von Geräten oder Wartungsverträge der Heizung mit. Orientieren Sie sich dabei an die in Schritt 1 zusammengestellten Dokumenten.

3 Wohnungsübergabe durchführen

Füllen Sie zusammen das Übergabeprotokoll aus. Gehen Sie alle Punkte durch. Bei Bedarf können Sie auch das Objekt nochmals begehen und Mängel fotografieren. Vergessen Sie nicht die Unterschritte auf dem Protokoll.

Legen Sie los auf selfagent.de. Für weitere Informationen können Sie gerne direkt auf uns zu kommen. In den nächsten Blog-Einträgen werden wir die Checkliste Schritt für Schritt vorstellen.

Wir freuen uns auf Sie,

Ihr selfagent-Team

info@selfagent.de

+49 1575 166 4119